Stadt Mannheim

 

Die Stadt Mannheim als Schulträgerin ist Eigentümerin der Jugendverkehrsschule und hat in den Jahren 2000 bis 2002 über 2 Millionen Euro für den Neubau der Jugendverkehrsschule und den Umzug vom Harrlachweg in Neuostheim nach Käfertal in die Oskar-von-Miller-Str. 5 investiert.

Während das Land Baden-Württemberg die Personalkosten für die 10 Polizeibeamten trägt, ist die Stadt für Unterhalt, Pflege und Reinigung von Gelände und Gebäude zuständig.

Logistisch ist die Jugendverkehrsschule dem Fachbereich 31 - Sicherheit und Ordnung - der Stadt Mannheim zugeordnet.