Fahrradcodierung

 

Einen Fahrradpass erhalten Sie in der Regel beim Kauf Ihres neuen Fahrrades vom Fahrradhändler, aber auch bei jeder Polizeidienststelle und der Jugendverkehrsschule Mannheim. Sie sollten in diesen alle wichtigen Daten Ihres Fahrrades eintragen. Dies erleichtert dann die Suche, falls das Fahrrad doch einmal gestohlen wird.

Ein weiteres Mittel um Fahrraddiebe abzuschrecken, ist die Möglichkeit, das Fahrrad mit einem spezielen Code zu versehen. Bei der Fahrradcodierung wird gut sichtbar unterhalb des Sattels eine Nummer in den Fahrradrahmen eingefräst, die verschlüsselt in einem Buchstaben- und Zahlencode, die Adresse des Besitzers und die Abkürzung seinens Namens enthält.

 


   Beispielhafte Darstellung einer Fahrradcodierung

 

Wenn die Polizei einen Verdächtigen mit einem Fahrrad kontrolliert, kann der Polizist sofort feststellen, auf welche Adresse das Fahrrad codiert ist. Das wissen die Fahrraddiebe inzwischen auch und lassen daher meist die Finger von codierten Fahrrädern.

Die Fahrradcodierung wird i.d.R. mittwochvormittags in der Jugendverkehrsschule durchgeführt und ist kostenlos.


Eine vorherige telefonische Terminvereinbarung unter 0621 / 415700 ist unbedingt erforderlich.