Rund ums Fahrrad

Nach wie vor gehört Fahrrad fahren zu den liebsten Freizeitbeschäftigungen unserer Kinder. Aber jede Fahrt, egal ob auf öffentlichen Straßen und Plätzen, auf  Wald- oder Feldwegen oder gar im eigenen Hofraum ist natürlich auch immer mit Gefahren verbunden.Jedes Jahr verunglücken ca. 14.000 Kinder mit ihrem Fahrrad  und werden dabei zum Teil schwer verletzt oder gar getötet. Ein Fahrradhelm kann sicherlich nicht einen Unfall oder Sturz verhindern - die möglichen Unfallfolgen werden jedoch drastisch reduziert. Obwohl es keine gesetzliche Pflicht ist, möchten wir doch jedem raten (auch den Erwachsenen) bei der Fahrt einen Fahrradhelm zu tragen.

Vielleicht stehen Sie auch kurz vor der Anschaffung eines Fahrradkindersitzes oder eines Anhängers. Oder Ihr Kind braucht ein neues Fahrrad. Auf was es hier ankommt lesen Sie auf den folgenden Seiten.

In unserem Beratungszentrum haben wir eine sehr große Auswahl an Radhelmen (vom Kinder- bis zum Profihelm). Wir beraten Sie zu Fahrradsitzen und Fahrradanhängern.

Vereinbaren Sie einen Besuchstermin mit uns oder informieren Sie sich in auf unseren Seiten. Sollten danach noch weitere Fragen zu diesem Thema bestehen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bilder aus unserem Beratungszentrum

 Unsere HelmeFahrradanhängerFahrradanhängerFahrradsitze